Rechtssystem und -auffassung

In der Europäischen Union haben wir uns an die Vorteile weitgehend harmonisierter Rechtsvorschriften in den einzelnen Mitgliedsstaaten gewöhnt. Außerhalb der EU ist dies keineswegs die Regel. Während das Vertragsrecht im internationalen Handel weitgehend standardisiert ist, ständig weiterentwickelten Usancen folgt, ist bei der Gründung von Repräsentanzen, Niederlassungen oder Joint Ventures mit abweichenden und sehr spezifischen nationalstaatlichen Regelungen zu rechnen. Hierzu bietet das Training, je nach verfügbarer Zeit und Bedarf, einen ersten Überblick oder Detailinformation zu spezifischen Fragen, ggf. auch unter Zuziehung von im jeweiligen Land rechtskundigen Experten.